Laden...

F1-Junioren (U09)

Beim F1-Jugendturnier des TSV Jesenwang am 09.09.2018 holte sich der TSV Moorenweis den 1. Platz. Mit 14 Punkten aus sechs Spiele und 13:1 Toren zeigten unsere Jungs eine starke Turnierleistung und holten sich damit den verdienten Turniersieg.
Die Jungs hatten dabei ein anstrengendes Wochenende hinter sich, denn tags zuvor fand in Moorenweis noch unser Trainingscamp mit zwei langen Trainingseinheiten statt. Die Jungs fanden aber gut ins Turnier und so war es ein erfolgreicher Aufgalopp in die neue Saison!
Neben dem TSV Moorenweis waren folgende Mannschaften am Start: TSV Jesenwang, FC Landsberied, SV Puch, SV Mammendorf, SV Adelshofen, SV Haspelmoor.
Für den TSV trafen folgende Spieler: Lukas H. (5 Tore), Elias H. (2 Tore), Michi W. (2 Tore), Leo P. (2 Tore), Rafael S. (1 Tor), Leonard G. (1 Tor)

SC Fürstenfeldbruck - TSV Moorenweis 4:4
Guter Auftakt für die neu formierte F1-Jugend des TSV Moorenweis. Beim ersten Testspiel in Fürstenfeldbruck holte man sich ein gerechtes Unentschieden.
"Wir wollten vor der langen Sommerpause unbedingt noch ein Testspiel gegen einen attraktiven Gegner machen. In erster Linie ging es uns aber darum, die neuen Spieler an die Mannschaft heranzuführen und ein paar Dinge auszuprobieren", so Trainer Thomas Höflmayr.
Das Team, bestehend aus einem Großteil der letztjährigen F-Jugend und einem Teil der G-Jugend, musste sich dabei in relativ kurzer Zeit zu einer Mannschaft zusammen finden.
Gegen die kompakte und spielstarke Heimelf hatte der TSV zunächst noch das nachsehen. Auf dem ungewohnten Kunstrasen hatten wir anfangs keinen Zugriff und man lief dem Gegner oft hinterher. Die Brucker hatten in Hälfte eins klar mehr vom Spiel und gingen auch verdient mit 2:0 in Führung. Durch eine super Einzelaktion von unserem Stürmer Leon E. konnten die Jungs jedoch den Anschlußtreffer markieren. Leon spielte gekonnt den gegnerischen Torwart aus und schob ins leere Tor ein. Die Brucker ließen sich davon aber nicht beirren und erzielten bis zur Pause zwei weitere Treffer zur 4:1 Pausenführung.
In Hälfte zwei sahen die Zuschauer dann eine völlig ausgewechselte TSV-Mannschaft. Der TSV gab nun klar den Ton an und dominierte das Spiel. Direkt nach der Pause verkürzte der TSV auf 4:2. Der stark aufspielende Lukas H. setzte an der Mittellinie zum Sololauf an und umspielte die komplette Brucker Abwehr und netzte unhaltbar ins linke untere Eck ein. Der TSV setzte nun die Heimelf immer mehr unter Druck und erspielte sich in Folge einige gute Chancen. Wiederum war es Torjäger Lukas H., der auf 4:3 verkürzte. Lukas schoss den Ball aus halbrechter Position ins lange Eck. Fünf Minuten vor Schluss dann der verdiente Ausgleich für Moorenweis. Mit einem lupenreinen Hattrick schoss Lukas H. den 4:4 Ausgleichstreffer. Der Treffer war dabei unter der Kategorie "Tor des Jahres" einzuordnen! Fast von der rechten Ecke, also eigentlich aus unmöglichem Winkel, hämmerte Lukas den Ball in den Torwinkel. Für den TSV spielten: Michi W., Leonard G., Samuel V., Maxi W., Leonard P., Elias H., Lukas H., Rafael S., Leon E.
Fazit: Wir haben viel ausprobiert und jede Position mal durchgewechselt. Durch die zahlreichen Umstellungen sowie Ein- und Auswechslungen, war es auch klar, dass nicht alles hundertprozentig funktioniert. Die "Neuen" haben sich gut eingebracht und ihre Sache sehr gut gemacht. Leon hat sich ja gleich mit einem Tor belohnt. Was die Jungs in der zweiten Hälfte ablieferten, war schon vielversprechend. Da kann man darauf aufbauen. Wir Trainer konnten auch viele Eindrücke mitnehmen, vor allem was die künftige Spielweise betrifft. Wenn alle dabei bleiben und mitziehen, können wir eine gute Saison spielen!

Am 16. Juni 2018 fand auf dem Sportgelände des TSV Moorenweis ein großer Schnuppertag für „Bambinis“ statt. Hierzu waren alle interessierten Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2009-2014), sowie deren Eltern ganz herzlich eingeladen.
Die Jugendfußball-Abteilung konnte an diesem Tag ca. 100 Personen, darunter 21 „neue“ Fußballer begrüßen. Neben den Neulingen waren auch unsere aktuellen U7- und U9-Mannschaften anwesend, die auf den Nebenplätzen ebenfalls trainierten. So konnten sich die „Kleinen“ schon mal einen ersten Eindruck vom Vereinsfußball machen und sich kennenlernen.
Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Jugendfußball-Abteilung durch den Jugendleiter Frank Mühlmann, konnte das Training unter der Leitung von Nachwuchstrainer Thomas Höflmayr beginnen.
Die kleinen Kicker begaben sich auf eine Abenteuerreise nach Amerika und mussten den „Schatz der Azteken“ entdecken. Dabei hatten es die kleinen „Abenteurer“ mit gefährlichen Räubern zu tun, mussten über Schlammlöcher springen sowie zahlreiche Fallen überwinden. An der Azteken-Pyramide angekommen, mussten sie sich durch schmale Tunnel bewegen und die Schatzkammer suchen, wo auch der Goldschatz lag. Als der Goldschatz (Bälle) gefunden wurde, brachen die kleinen Abenteurer wieder zur Heimreise auf, um den Goldschatz (Bälle) ins Museum (Tor) zu bringen.
Alle Mädchen und Jungen waren mit voller Begeisterung dabei und fühlten sich rundum wohl. Die verschiedenen Fang-, Bewegungs-, Ballspiele sowie Torschüsse machten allen, wie man sehen konnte, riesigen Spaß. Nach ca. 90 Minuten wurde das Training mit einem Abschlussspiel beendet.
Was natürlich bei so einem Ereignis nicht fehlen darf, ist die Siegerehrung. Alle Kinder bekamen dabei tolle Geschenke in Form von Pokale, Panini-Hefte inkl. Sticker, WM-Spielpläne sowie Trinkflaschen (gesponsert von der Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck eG, Moorenweis) überreicht.
Beim anschließenden gemeinsamen Grillen konnten sich die kleinen Kicker – zusammen mit ihren Eltern – wieder stärken und noch gemütliche Stunden auf dem Sportplatz verbringen.
So war es für alle ein rundum gelungener Tag!
Die Jugendabteilung möchte sich nochmal bei allen Eltern und Kinder für die Teilnahme bedanken und freut sich schon auf die ersten Trainingseinheiten mit Euch.
Ein großer Dank gilt auch den vielen Helfern an diesem Tag, den Nachwuchstrainern sowie unserem Premium-Partner der Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck eG für die tolle Unterstützung.

PS: Wenn auch Ihr Lust auf Fußball habt, selber spielen wollt – kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch! Das Training der Bambinis findet immer Mittwoch´s von 17.15 bis 18.45 Uhr statt!

Bis bald
Eure Jugendfußball-Abteilung

Die F-Junioren des TSV Moorenweis haben am 29.06.18 auch ihr sechstes und letztes Meisterschaftsspiel der Rückrunde gewinnen können. In der heimischen Arena wurde der SV R/W Überacker mit 3:1 bezwungen. Gegen körperlich überlegene Gäste war es allerdings nicht ganz so einfach. Die Gegner aus Überacker verlangten unseren Jungs auch einiges ab.
"Die Überacker Spieler waren heute richtig stark und unseren Jungs über weite Teile der Partie ebenbürtig. Vor allem der Torwart der Gäste war richtig gut, da er zahlreiche Chancen unserer Jungs super parierte und durch seine weiten Abschläge immer wieder für Gefahr sorgte. Erst in der zweiten Halbzeit konnten wir dann unsere spielerische Klasse zeigen und so den Gegner immer mehr unter Druck setzen", so Trainer Thomas Höflmayr.
Da half zunächst auch die frühe Führung (4. Spielminute) der Moorenweiser durch Samuel V. nichts, der heute unseren Top-Torjäger Lukas H. im Sturm ersetzen durfte. Samuel hämmerte den Ball aus ca. 10m von halbrechter Position unhaltbar ins Tor. Fast mit dem Pausenpfiff glichen die Gäste jedoch ebenfalls mit einem Weitschuss von der Straufraumgrenze aus. Unser Torwart Simon S. war zwar noch mit den Fingerspitzen dran, jedoch gegen den hoch getretenen Ball machtlos.
In der zweiten Halbzeit kamen die Moorenweiser dann immer besser ins Spiel und konnten vor allem spielerisch überzeugen. Rafael S., Leonard G. und der stark aufspielende Elias H. konnten mit schönen Spielzügen immer wieder für Gefahr sorgen. Es dauerte jedoch bis zur 33. Spielminute, ehe unser Kapitän Rafael S. zur Moorenweiser Führung traf. Nur zwei Minuten später (35. Min.) machte Elias H. dann alles klar. Die Moorenweiser Abwehr rund um Matteo M. und Lukas P. ließen auch nicht mehr viel Chancen zu, so dass letztlich der Sieg verdient war.

"Ein großes Lob an unsere Spieler, die haben das in der Rückrunde wirklich sehr sehr gut gemacht. Wir Trainer konnten mit den Jungs super arbeiten, da die Spieler (fast) immer da waren.
Die Jungs haben die ganze Saison super mitgezogen. Jeder Einzelne hat einen riesen Sprung gemacht und sich super weiterentwickelt. Der Großteil der Mannschaft wird auch weiterhin zusammen bleiben und zur neuen Saison die F1 stellen. Leider müssen wir aber auch schweren Herzens ein paar Spieler verabschieden, die altersgemäß in die E-Jugend aufrücken werden. Des Weiteren möchte ich mich ganz besonders bei meinen beiden Co-Trainern Christian Gruber und Michael Schraa für die tolle Zusammenarbeit bedanken und freue mich schon auf unsere weitere gemeinsame F-Jugend Saison", so Trainer Thomas Höflmayr nach Spielende.

Unsere F-Junioren haben auch ihr fünftes Rückrundenspiel gewonnen. Im Auswärtsspiel am 23.06.18 wurde der SV Esting mit 17:0 bezwungen. Von einem hohen Ergebnis konnte man jedoch zur Halbzeit noch nicht ausgehen, da es zu diesem Zeitpunkt (nur) 5:0 stand. Das Moorenweiser Spiel war zu Beginn auch noch nicht so flüssig, wie man es bis dato gewohnt war und so dauerte es auch, bis das erste Tor erzielt werden konnte.
„Was unsere Jungs dann aber in der zweiten Halbzeit zeigten, war schon toller Fußball. Hinten standen wir nun sattelfest und die Offensive konnte jetzt ihre ganze Klasse zeigen“, so Trainer Thomas Höflmayr.
Die Estinger wurden jetzt permanent unter Druck gesetzt, so dass sie kaum noch Zeit zum durchatmen hatten. Auch das Glück war jetzt auf Moorenweiser Seite, denn jeder Schuss war nun ein Treffer. So fielen die Tore nun im Minutentakt.
Für den TSV trafen folgende Spieler: Rafael S. (6 Tore), Lukas H. (5 Tore), Elias H. (3 Tore), Samuel V. (2 Tore), Michi W. (1 Tor).

Über 265 Millionen Menschen in mehr als zweihundert Ländern spielen aktiv Fußball. Ab Donnerstag werden sich wieder unzählige die Spiele der Weltmeisterschaft anschauen. Aber warum begeistert uns dieser Sport, bei dem Spieler hinter einem Ball herlaufen, so sehr?

Wir möchten es Euch zeigen! Hierzu laden wir alle interessierten Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2009-2014), sowie deren Eltern ganz herzlich zu unserem Schnuppertraining am 16. Juni 2018 um 10 Uhr ein.

#königfussballregiertdiewelt #wirliebenfussball #tsvmoorenweisfussball

Fußball-Schnuppertraining 2018

Die F-Junioren des TSV Moorenweis haben am 08.06.18 den dritten Sieg im dritten Spiel eingefahren. In der heimischen Arena wurde der SV Adelshofen-Nassenhausen letztlich verdient mit 3:1 bezwungen.
Anders als in den letzten Partien fanden die Moorenweiser jedoch zu Beginn der Partie nicht so recht ins Spiel. „Gegen robuste und kämpferisch starke Gäste mussten unsere Jungs sich erst mal finden. Vermutlich ist das der 4-wöchigen Pfingspause geschuldet“, so Trainer Thomas Höflmayr.
Die Moorenweiser hatten in der ersten Hälfte zwar etwas mehr Spielanteile, konnten aber einige Spielzüge nicht zwingend genug zu Ende spielen. Die Jungs konnten sich auch einige Chancen erarbeiten, waren aber gegen die dicht gestaffelte Gästeabwehr in manchen Situationen einfach zu überhastet.
Leider waren es die Gäste, die kurz vor der Pause durch Moorenweiser Unterstützung zum ersten Mal jubeln durften. Nach einem zu kurz geratenen Rückpass unseres Abwehrspielers auf unseren Torwart, musste der gegnerische Stürmer nur noch einschieben.
Nach dem Seitenwechsel nahmen dann die Moorenweiser von Beginn an das Heft in die Hand.
„Wie die Jungs dann in der zweiten Hälfte auftraten, war schon erste Sahne. Besonders stolz macht mich, dass die Jungs das Spiel unbedingt drehen wollten, gerade wegen dem Abspielfehler. Das ist in dem Alter schon bemerkenswert und zeugt von hohem Teamspirit!“, so Trainer Thomas Höflmayr nach Spielende.
Die erste nennenswerte Chance brachte dann auch gleich das Tor für Moorenweis.
Unser Torjäger Lukas H. erzielte mit einem satten Schuss den verdienten Ausgleich.
Unsere Elf spielte nun richtig schönen Fußball mit super Spielzügen, die tags zuvor noch verstärkt trainiert wurden. Die Moorenweiser hatten nun ganz klar die Oberhand und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Die Gäste kamen in Halbzeit zwei kaum noch über die Mittellinie und konnten der Drangphase nichts mehr entgegensetzen.
Unser Kapitän und Spielgestalter Rafael S. konnte unsere Angreifer immer wieder gekonnt in Szene setzen. So war es Lukas H., der nach feinen Zuspiel von Rafael S., die Führung erzielte.
Für den 3:1 Endstand sorgte erneut Lukas H., der den Ball unhaltbar ins gegnerische Gehäuse hämmerte.

Der TSV Moorenweis e.V. veranstaltet am 16. Juni 2018 um 10 Uhr ein Fußball-Schnuppertraining auf dem Sportgelände "Jahnstraße".

Wir laden alle interessierten Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2009-2014), sowie deren Eltern ganz herzlich ein.

Sei auch Du dabei - Jetzt anmelden!

Unsere F-Junioren haben auch ihr zweites Rückrundenspiel der FairPlayLiga gewonnen.
In der heimischen Arena wurde der SV Mammendorf hoch verdient mit 10:3 bezwungen.

Unsere Jungs gingen dabei nach dem Auftaktsieg in Emmering sowie dem 14:3 Testspielerfolg unter der Woche gegen die SpVgg Wildenroth mit viel Selbstvertrauen in die Partie.

Die „Moorenweiser Jungs“ zeigten sich bereits zu Beginn sehr konzentriert und motiviert. Bereits mit der ersten nennenswerten Chance ging der TSV durch Torjäger Lukas H. mit 1:0 in Führung. Elias H. und Michi W. legten nach und bauten die frühe Führung auf 3:0 aus.

„Das war schon à la bonne heure, was unsere Jungs gerade in der ersten Halbzeit zeigten. Für uns Trainer war es umso erstaunlicher, da die Spieler beim Aufwärmen alles andere als konzentriert waren. Man musste die Jungs erst mal aufwecken“, so Trainer Thomas Höflmayr nach Spielende.

Unser Goalgetter par excellence Lukas H. traf mit zwei weiteren Treffern zur 5:0 Pausenführung.
Das fünfte Tor war dabei ein besonderer Augenschmaus für die Zuschauer, da er sich den Ball in der eigenen Hälfte schnappte und per Solo mehrere Mammendorfer aussteigen ließ und mit einem satten Schuss unhaltbar ins Tor traf.

Nach dem Seitenwechsel war es wiederum Lukas H., der zur 6:0 Führung traf. Ein Eigentor der Mammendorfer bescherte uns das 7:0.

Danach haben die Jungs etwas den Faden verloren und Mammendorf konnte drei schnelle Gegentreffer erzielen. Unser stark aufgelegter Torwart Simon S. konnte zum Glück weitere Chancen der Gäste mit ein paar Glanzparaden vereiteln.

Leo P. beendete jedoch die Drangphase der Gäste mit dem 8:3. Wiederum war es Lukas H., der mit Treffer Nummer 5 an diesem Tag, zum 9:3 traf.

Den verdienten Schlusspunkt setzte unser Spielmacher Rafael S. mit dem 10:3.

Hervorzuheben sind heute vor allem unser Torjäger Lukas H. sowie unser Torwart Simon S., der auch von den Jungs zum „Man of the Match“ gewählt wurde.
Aber auch unsere Nummer 10, Rafael S., konnte durch eine super läuferische und kämpferische Leistung überzeugen und sich mit einem Treffer selbst belohnen.

Unsere F-Junioren sind am 27.04.18 mit einem letztlich souveränen Sieg beim FC Emmering in die Rückrunde gestartet. Trotz unbekanntem Terrain, die Jungs hatten noch nie auf „Kunstrasen“ gespielt, und eines nervösen Beginns nahm die Partie immer mehr an Fahrt auf.

Immer wieder liefen unsere Jungs das gegnerische Tor an und konnten sich so einige gute Chancen erarbeiten, die aber leider (noch) ungenutzt blieben. Aber auch der Gegner kam zu ein paar Chancen, die vom gut aufgelegten Torhüter Simon S. allesamt pariert wurden. Die beste Chance in dieser Phase hatten auch die Moorenweiser. Eine stark getretene Ecke von Rafael S. hämmerte Lukas H. volley ans linke Lattenkreuz.

Eine Unachtsamkeit in der Moorenweiser Defensive sorgte dann allerdings für die Pausenführung der Heimmannschaft. Ein Emmeringer Spieler traf ungehindert mit einem strammen Schuss ins linke Eck zur Führung (15.).

In der zweiten Halbzeit spielten die Moorenweiser dann furious auf und drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten. So war es Torjäger Lukas H., der mit einem strammen Rechtsschuss ins rechte Eck den Ausgleich erzielte (25.). Nur drei Minuten später (28.) ging der TSV dann in Führung, als Rafael S. aus der Drehung heraus ins rechte Eck zur 2:1 Führung traf. Wieder nur drei Minuten später erhöhte der TSV sogar auf 3:1 (31.), als Lukas H. mit einem gekonnten Heber mit Links dem Emmeringer Torwart keine Chance ließ.

"Wir hatten in der Halbzeitpause nochmals an die Spieler appelliert, alles in die Waagschale zu werfen und sich auf die Stärken zu besinnen. Dass die Jungs dann so aufdrehen, war schon bemerkenswert. Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg hoch verdient und die bisher beste Saisonleistung meiner Mannschaft“, so Trainer Thomas Höflmayr nach Spielende.

Hervorzuheben sind heute vor allem unsere beiden Abwehrspieler Samuel V. und Matteo M., die eine sehr gute und hochkonzentrierte Leistung zeigten. Nach der Pause hatte der Gegner keine Chancen mehr. Neben den beiden Torschützen stach auch „unser Kleinster“ (U7-Spieler) Leonard G. immer wieder mit seinen Flankenläufen auf der rechten Seite heraus.

Vielen Dank auch an die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans des TSV.

Am 25.02.2018 findet ab 14 Uhr unser F-Jugend Hallenturnier in Moorenweis statt.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Auf Euer Kommen würden wir uns sehr freuen!

Hallenturnier F-Jugend in Moorenweis 25.02.2018

Am 27.01.2018 belegte die U9 beim Hallenturnier in Egling den fünften Platz. Für den TSV waren Rafael S. (2 Tore) und Lukas H. (1 Tor) erfolgreich! Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans des TSV. Das Bild zeigt unsere Spieler nach der Siegerehrung mit Medaille.

Am 21.01.2018 belegte die U9 beim Hallenturnier des DJK Schwabhausen in Weil den fünften Platz. Für den TSV war Lukas H. mit 2 Toren erfolgreich! Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans des TSV. Das Bild zeigt unsere Spieler nach der Siegerehrung mit Pokal.

Am 05.01.2018 belegte unser Team beim Hallenmasters des VFL Kaufering einen tollen dritten Platz. Teilnehmerfeld: VFL Kaufering 1, VFL Kaufering 2, SC Olching, DJK Schwabhausen, SV Igling, TSV Moorenweis. Für den TSV waren Lukas H. (5 Tore) und Elias H. (1 Tor) erfolgreich! Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans des TSV. Das Bild zeigt unsere Spieler nach der Siegerehrung mit Pokal und DVD "Tricktraining".

Bei der U9-Hallenmeisterschaft in Maisach am 19.11.17 belegten unsere F-Junioren einen hervorragenden dritten Platz. Unser sehr junges Team (darunter zwei U7-Spieler!) konnte sich im Turnier von Spiel zu Spiel steigern und sich gegen oftmals ältere Gegner sehr gut behaupten.

"Das war wirklich eine super Leistung! Wir können heute sehr zufrieden sein. Man sieht, dass die Jungs immer mehr dazulernen und sich von Woche zu Woche steigern. Es ist natürlich noch ein langer Lernprozess, es freut mich aber zu sehen, dass die Jungs schon einiges davon umsetzen, was wir in unseren Trainingseinheiten einüben", so Trainer Thomas Höflmayr nach Turnierende.

Für den TSV waren folgende Spieler erfolgreich: Rafael S., Samuel V., Elias H. mit je einem Treffer und Lukas H. mit 3 Treffern!

Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans des TSV. Das Bild zeigt unsere Spieler nach der Siegerehrung mit Pokal.

Die F-Junioren (U09) des TSV Moorenweis stellen sich vor!
Unsere neu formierte U09 (Jahrgang 2009-2011) nimmt diese Saison zum ersten Mal am Punktspielbetrieb bzw. an der Fair Play Liga teil. Alle Spieler haben bis vor Kurzem noch in der G-Jugend gespielt und müssen sich diese Saison gegen überwiegend ältere Gegenspieler behaupten. Bisher schlagen Sie sich dabei ganz wacker. Über den ein oder anderen Zuschauer würden sich unsere "kleinen" Kicker sehr freuen!

Die F-Junioren des TSV Moorenweis stellen sich vor!