Laden...

U9 startet erfolgreich in die Rückrunde

Unsere F-Junioren sind am 27.04.18 mit einem letztlich souveränen Sieg beim FC Emmering in die Rückrunde gestartet. Trotz unbekanntem Terrain, die Jungs hatten noch nie auf „Kunstrasen“ gespielt, und eines nervösen Beginns nahm die Partie immer mehr an Fahrt auf.

Immer wieder liefen unsere Jungs das gegnerische Tor an und konnten sich so einige gute Chancen erarbeiten, die aber leider (noch) ungenutzt blieben. Aber auch der Gegner kam zu ein paar Chancen, die vom gut aufgelegten Torhüter Simon S. allesamt pariert wurden. Die beste Chance in dieser Phase hatten auch die Moorenweiser. Eine stark getretene Ecke von Rafael S. hämmerte Lukas H. volley ans linke Lattenkreuz.

Eine Unachtsamkeit in der Moorenweiser Defensive sorgte dann allerdings für die Pausenführung der Heimmannschaft. Ein Emmeringer Spieler traf ungehindert mit einem strammen Schuss ins linke Eck zur Führung (15.).

In der zweiten Halbzeit spielten die Moorenweiser dann furious auf und drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten. So war es Torjäger Lukas H., der mit einem strammen Rechtsschuss ins rechte Eck den Ausgleich erzielte (25.). Nur drei Minuten später (28.) ging der TSV dann in Führung, als Rafael S. aus der Drehung heraus ins rechte Eck zur 2:1 Führung traf. Wieder nur drei Minuten später erhöhte der TSV sogar auf 3:1 (31.), als Lukas H. mit einem gekonnten Heber mit Links dem Emmeringer Torwart keine Chance ließ.

"Wir hatten in der Halbzeitpause nochmals an die Spieler appelliert, alles in die Waagschale zu werfen und sich auf die Stärken zu besinnen. Dass die Jungs dann so aufdrehen, war schon bemerkenswert. Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg hoch verdient und die bisher beste Saisonleistung meiner Mannschaft“, so Trainer Thomas Höflmayr nach Spielende.

Hervorzuheben sind heute vor allem unsere beiden Abwehrspieler Samuel V. und Matteo M., die eine sehr gute und hochkonzentrierte Leistung zeigten. Nach der Pause hatte der Gegner keine Chancen mehr. Neben den beiden Torschützen stach auch „unser Kleinster“ (U7-Spieler) Leonard G. immer wieder mit seinen Flankenläufen auf der rechten Seite heraus.

Vielen Dank auch an die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans des TSV.