Vizemeister Bayernliga 2018!

Beim Ligafinale in Pfuhl hat die TG Prittriching-Moorenweis nochmal alles raus geholt!

Mit einem extrem starken Einstieg am Barren gelang zunächst ein super Start mit 48,2 Punkten.

An den nachfolgenden Geräten Reck und Boden konnte das Team wegen Patzern bei der Ausführung das hohe Niveau nicht ganz halten und rutschte von Platz 1 auf 2, der dann für den restlichen Wettkampf gehalten wurde. Anders als gewohnt kam die Mannschaft dann am Pferd „fehlerfrei“ durch und konnte sich an den Ringen und am Sprung sogar nochmal richtig verbessern!

Am Ende des Tages ist die TG stolz auf einen 2. Platz in der Gesamtwertung und den Sieg der Einzelwertung durch Mannschaftsführer Benni Durner. Das gute Ergebnis ist vor allem auf eine starke Mannschaftsleistung zurück zu führen, wobei auch die Unterbesetzung der sympathischen Konkurrenz aus Lichtenfeld zu Gute kam.

In der Jahreswertung steht die TG Allgäu auf Platz 1., die TG Prittriching-Moorenweis auf Platz 2. und der TSV-Lohof auf Platz 3.

Ob ein Aufstieg in die Regionalliga mit dem 2. Platz möglich ist, wird sich nach dem Qualiwettkampf für die 3. Bundeliga zeigen. Hier wird entschieden, wie viele Mannschaften aus der Regionalliga in die Bundeliga aufsteigen.1

5

6