Schützenkönig(innen) 2024

Ein Schuss. Ein Ziel. Jedes Jahr aufs Neue.

Der Schützenverein Edelweiß Moorenweis hat seine neuen Schützenkönige.
Zum Jahresbeginn fand das Königsschießen 2024 statt. Bei diesem haben viele aktive Schützen, davon drei Jugendliche, einen einzigen Schuss abgegeben um Schützenkönig 2024 zu werden.

Gratuliert wird der neuen Schützenkönigin Sandra Fuchs und der Jugendkönigin Marie Lübke. Beide haben einen großartigen Schuss abgegeben und ein super Ergebnis erzielt.

Der zweite und dritte Platz ging an Thomas Lübke sowie Victoria Drescher.

Für die kommende Saison wünscht der Verein viel Erfolg und vor allem Gut Schuß.

Jugendfußball: Getränke-Krämer-Cup am 24. und 25.02.24 in der Mehrzweckhalle Moorenweis

Am 24. und 25.02.24 finden unsere diesjährigen Jugendhallenturniere in der Mehrzweckhalle an der Ammerseestraße statt.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Neben Wurst-, Käsesemmeln und vielem mehr wird es natürlich auch wieder ein riesiges Kuchenbuffet geben.

Eine tolle Tombola zu jedem der drei Turniere rundet das Angebot ab.

Es ist uns gelungen, unseren langjährigen Getränkepartner, die Firma Krämer aus Olching (mit Filialen in Fürstenfeldbruck, Gauting und Moorenweis) als Namensgeber für diese Turniere zu gewinnen. Ein herzlicher Dank geht an Johann Krämer und Christian Böck für eure Unterstützung!

Des Weiteren unterstützen uns die Firmen EDEKA Pilger, Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck und Tobias Schäffler GmbH – PC`s @nd more. Vielen Dank!

Sportlerball 2024

 

Am Freitag den 09.02.2024 um 20:00 Uhr ist es wieder soweit: in der TSV-Halle am Sportplatz findet unser Sportlerball statt. Als Highlight wird es auch wieder eine Einlage unserer Turnergarde und der Nachwuchsgarde geben. Der TSV Moorenweis freut sich auf euer kommen. Platzreservierungen unter Tel. 08146 1605. 

Christbaumkugel – Schießen

Auch 2023 fand wieder unser traditionelles Christbaumkugel Schießen statt. Dieses wurde von unseren Jugend-Schützen eröffnet. Mit viel Elan und Gaudi waren alle dabei. Allerdings musste für jeden Fehlschuss oder jede Niete ein Stamberl Tomatensaft oder Sauerkrautsaft getrunken werden. Strafe muss ja bekanntlich sein. Nachdem auch die Erwachsenen Schützen ihre Geschenke Nummer erschossen hatten wurde erst einmal gewichtelt und der Christbaum versteigert. Der Erlös kam natürlich dem Schützenverein zu Gute.